Fallstudie

Projekt

PoS-Aktion, Gewinnspiel / Kampagne „unverschämt mild“

Kunde

Brunnenverwaltung Bad Dietenbronn GmbH


„Sie sind gut, schnell, haben eigene Ideen und sind fair im Preis. Darüber hinaus kann Frau Schwann gut kommunizieren, sich in den Kunden hineinversetzen und pflegt den Kontakt.“

Hubert Hörmann
Geschäftsführer


PoS-Kampagne im Getränkehandel löst Rücklaufquote von 25 % aus.

Highlights

  • 25 % Rücklauf der Gewinnspiel-Karten am Point of Sale
  • Durch Erfassung der Teilnehmer hat sich ein bestimmter Konsumententyp herauskristallisiert
  • Marketing-Maßnahmen mit passender Bildsprache konnten daraufhin geformt- und jahrelang erfolgreich eingesetzt werden

Herausforderung

Der traditionsreiche Mineralbrunnen Bad Dietenbronn konnte bis Anfang des Jahres 2000 noch kaum einer speziellen Käuferschicht oder Zielgruppe zugeordnet werden. Als wertvoller USP sollte die „milde und gute Verträglichkeit“ durch den ausgewogenen Mineraliengehalt in den Vordergrund rücken. Für diesen USP-Transfer musste zeitgleich die Wahrnehmbarkeit der Marke „Dietenbronner“ aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt werden.

Die Lösung

Für eine schnelle und hohe Aufmerksamkeit sorgte ein, für die Branche untypisches, fast schon gewagtes Key-Visual mit dem Slogan „Unverschämt mild“. Eingesetzt wurde das Motiv in einer regionalen Großflächen-Kampagne – Laufzeit nur zwei Dekaden. Die eigentliche Produktabbildung rückte gezielt in den Hintergrund, um der Interpretation dieser Aussage mehr Raum zu geben. Dieses Kampagnen-Motiv wurde zur Zielgruppen-Erfassung als Gewinnspiel für den Getränkefachhandel eingesetzt.

Vorteile

  • Von 20.000 Gewinnspielkarten im Handel kamen 5.000 Karten ausgefüllt zurück
  • Eine Zielgruppe/Konsumententyp konnte für zukünftige Kampagnen definiert werden
  • Damalige Motive werden heute noch, 10 Jahre später, als Key-Visuals erfolgreich eingesetzt und strahlen immer noch Modernität aus.
    Durch diese Kontinuität wirkt die Marke Dietenbronner beim Konsumenten zunehmend verlässlich und authentisch